Ali Duman neuer Trainer der SG

Der Fußball-A-Ligist SG Wallernhausen/Fauerbach geht mit neuem Trainer in die Rückrunde: Nachdem David Greiner (wie berichtet) berufsbedingt schon im Frühherbst das Trainerteam verlassen hatte, folgte ihm nun zur Winterpause auch der langjährige Trainer Pino Castellano.

Castellano legte sich Amt aus privaten und ebenfalls beruflichen Gründen nieder. „Dazu ist aus Vereinskreisen zu sagen, dass die SG mit Castellano gerne die Rückrunde als Trainer bestritten hätte, aber aus vorgenannten Gründen es für ihn nicht möglich war, alleine die Trainerposition zu begleiten. Er wird dem Verein aber als aktiver Spieler erhalten bleiben“, teilt SG-Sprecher Manfred Bohl mit.

Für ihn wurde nun Ali Duman (43) verpflichtet, der bis zum Jahreswechsel als Spieler bei der Dreierspielgemeinschaft FSG Geiß-Nidda/Borsdorf/Ober-Widdersheim in der Kreisliga B wirkte. Trainererfahrung hat Duman bei seinem früheren Verein FC Gencler Birligi Nidda gesammelt, aber war in den letzten Jahren nicht in solch einer Position aktiv. Duman ist im Fußballkreis Büdingen kein Unbekannter, denn als Spieler und Torjäger war er neben seinem letzten Verein in Büdingen, Lindheim, Ulfa/Wallernhausen aktiv, um nur einige Stationen aufzuzählen. „Er wird bei der SG Wallernhausen/Fauerbach neben seiner Trainertätigkeit auch als aktiver Spieler eingreifen, sollte seine derzeitige Sportverletzung ausgeheilt sein“, kündigt Manfred Bohl an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.